Carola in den Arsch und die Muschi gefickt

Carola wartete wieder nackt mit nur ihrem Bademantel auf uns und er hing lose, so dass ihre großen Titten bereits auf dem Bild waren. Während sie ein Bier trank, öffnete sich die Jacke noch weiter und auch ihre Beine, weil die Jungen an ihren fettigen Schamlippen zerrten. Eine der drei saß zwischen ihren Beinen und schmierte ein paar Finger ein, indem sie ihre große Fotze drehte und dann die Finger einzeln in ihren Arsch drückte. Ich werde ihren Arsch vorher gut bearbeiten, sagte er und nahm nach einer Weile die Finger aus ihrem Arsch und ließ sie ihn ablecken. Ihr Bademantel war jetzt komplett ausgezogen und sie wurde auf die Couch zurückgeschoben und sie spielte viel mit ihrer Fotze, war viel durchnässt und stöhnte, dass sie zweimal gefickt werden wollte. Die Männer zogen jetzt alles heraus und es gab drei mächtige Stangen und eine nach der anderen nahm sie für einen Moment in den Mund und ließ sich dann auf eine der Stangen sinken, so dass sie tief in ihren Arsch eindrang. Sie wurde zurückgezogen und ihre Fotze war jetzt im Verkauf und die zweite Stange wurde dort hineingeschoben. Oh wie geil das ist, stöhnte sie. Und der Typ, der in ihrem Arsch saß, drückte ihre großen Titten und Brustwarzen. Ja, so wollte sie erwischt werden und Nummer drei drückte seinen Schwanz tief in ihre Kehle. Das ist was du wolltest, ist es nicht eine Schlampe? Ich sagte und sie stöhnte, weil ihr Mund voll war, aber ich verstand, dass dies ihr Wunsch war.

So wollte ich es sehen, meine Schlampe zwischen ein paar geilen Bären und sich benutzen lassen und sich später voll sprühen lassen. Die Männer schoben ihre Stangen tief in ihre Öffnungen und alle drei genossen es und sie sollten es tun. Wir waren so beschäftigt, dass wir nicht gehört hatten, dass die Haustür zugeschlagen worden war und dass unser adoptierter achtzehnjähriger Sohn plötzlich den Raum betrat. Was hier passiert, sagte er, als er uns alle nackt sah und seine Adoptivmutter zwischen zwei geilen Bären eingeklemmt war. Was denkst du, sagte ich, sie wird verwöhnt. Ja, das glaube ich auch, sagte er und es sieht so aus, als würde sie es genießen. Ja, das ist es, gab Carola zu. Rob, ich brauchte das, aber sag es niemandem. Nein, ich verspreche es, sagte er, aber werde ich später auch in eine Ihrer Eröffnungen dürfen? Ja, du kannst und du kannst wählen, aber ich werde jetzt kommen und das ist passiert und sie wurde geil. Die Männer fickten noch eine Weile weiter und dort spritzte einer nach dem anderen sein Sperma in ihren Körper. Also sind ihre Löcher mit unserem Sperma gefüllt, sagten sie, damit du in eine der Öffnungen von ihr gelangen kannst und er tat es und er wollte in ihren Arsch, während die dritte Freundin ihre Muschi wieder füllte und so ging Carola zum zweiten Mal tief darunter . Unser Adoptivsohn brauchte nicht viel Zeit, um den Arsch seiner Adoptivmutter zu besprühen, und der Freund nahm sich einen Moment Zeit, um ihre Muschi wieder zu besprühen. Danach nahmen sie noch ein Bier und Carola setzte sich auf ein Handtuch und ließ das Sperma laufen. Unser Adoptivsohn ergriff nach diesem Abend regelmäßig seine Adoptivmutter und ich nahm sie auch mit, so dass es gut war, dass er gekommen war.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *